Chianti Classico Riserva Il Poggiale

Ist es möglich, einen Chianti Classico zu produzieren, welcher in der Lage ist, sich mit anderen bekannten Spitzenweinen der Welt oder auch den sogenannten Supertuscans zu messen? Und das ohne die dabei typischen Eigenschaften des Chianti Classico zu verlieren, wobei weder Merlot noch Cabernet, doch auschließlich traditionelle Rebsorten verwendet werden, um nicht die Authentizität des Chianti zu beeinträchtigen.

Genau dies hat Castellare di Castellina ermöglicht und bewiesen, und zwar mit der Riserva „Il Poggiale“. Als der Wein erstmals im Jahr 1997 auf den Markt kam, eroberte dieser sofort die Dreigläserauszeichnung des Gambero Rosso und wurde vom Wine Spectator mit 91/100 Punkten bewertet. Im Jahre 2000 wurde der Wein nochmals mit Dreigläsern ausgzeichnet und außerdem zum besten Chianti Classico des Jahres gekührt.

  • Bezeichnung: Chianti Classico Riserva DOCG
  • Einkaufstipp: Chianti Classico bei www.gerardo.de kaufen
  • Produkitonszone: Galestro- und Alberese-Böden
  • Herkunftsregion: Toskana
  • Rebsorten: 90% Sangiovese, 5% Canaiolo, 5% Ciliegiolo
  • Vinifizierung: Edelstahltank
  • Ausbau: 12 Monate Barriquefass, 12 Monate Flaschenreife
  • Lagerung: kühl und dunkel zu lagern, problemlos 8+ Jahre lagerfähig.
  • Winzerlink: Mehr zu Chianti Classico bei Castellare